Enter your keyword

Ein außergewöhnlicher Schatz unter den Ölen – Copaiba

Ein außergewöhnlicher Schatz unter den Ölen – Copaiba

Mit dem Copaiba-Öl bietet doTERRA ein weiteres hervorragendes Harzöl an. Copaiba ist ein Harzöl und wird im AmazonasRegenwald gewonnen.

ENTZÜNDUNGSHEMMER

Die entzündungshemmende Wirkung verdankt das Öl dem oben bereits erwähnten Beta-Caryophyllen.

NATÜRLICHES SCHMERZMITTEL

Das Beta-Caryophyllen innerhalb des Copaiba-Öls wirkt nicht nur entzündungshemmend, sondern hat, wie sich gezeigt hat, eine stark schmerzstillende bzw. die Schmerzwahrnehmung vorübergehend reduzierende Wirkung.

STÄRKUNG DES IMMUNSYSTEMS

Durch seine kraftvolle antibakterielle Wirkung kann ätherisches Copaiba-Öl innerlich angewendet unser Immunsystem unterstützen. Bei äußerlicher Anwendung im Fall von Wunden und Verletzungen ist es so in der Lage, vor Wundinfektionen zu schützen.

AKNE UND HAUTPROBLEME

Viele ätherische Öle können verwendet werden, um das Auftreten von Akne zu reduzieren oder andere Hautreizungen zu beseitigen. Das Copaiba-Öl hat entzündungshemmende und antiseptische Eigenschaften.

Übrigens soll sich Copaiba-Öl auch bei Narben, Schwangerschaftsstreifen und zur Verbesserung der Hautelastizität als hilfreich erwiesen haben.

ANWENDUNG

  • Copaiba-Öl zusammen mit einem Trägeröl oder einer Feuchtigkeitscreme auf die Haut auftragen, um das Auftreten von kleineren Hautunreinheiten und -reizungen zu vermindern.
  • Copaiba lässt sich gut mit Römischer Kamille, Zeder, Sandelholz, Weihrauch oder Yang-Ylang mischen. Den Rest des Fläschchens mit fraktioniertem Kokosöl auffüllen.
  • Für ein beruhigendes Bad fügen Sie Ihrem Schaumbad 5 Tropfen Copaiba-Öl mit 5 mL Trägeröl mischen.
  • Drei oder vier Tropfen in einem Diffuser.

HERKUNFT

Heimisch ist der Copaiba-Baum in der Amazonas-Region Brasiliens. Das Oleoresin, eine vom Baum abgesonderte Mischung aus Harz und ätherischen Ölen, ist die Quelle des Öls.

Die Erntearbeiter zapfen das Oleoresin, also das Harz-Öl-Gemisch – ähnlich wie bei einem Ahornbaum – direkt vom Baum ab, indem sie dessen Rinde ein wenig einritzen und das herausrinnende Gemisch auffangen. Hieraus wird anschließend schonend mit Wasserdampf das reine ätherische Öl herausdestilliert.

Die wichtigste chemische Komponente des Copaiba-Öls ist das Beta-Caryophyllen (BCP), ein Stoff, der auch als entzündungshemmender Wirkstoff in Cannabis vorkommt:

  • wirkt schmerzstillend
  • schützt die Nervenzellen
  • unterstützt das Immunsystem.


INTERESSE GEWECKT?

COPAIBA – REINSTES ÄTHERISCHES ÖL – 15 ML


WEITERE doTERRA-Öle HIER: